Schiffskasko verstärkt sich personell

In der Schiffskasko verstärken zwei weitere Schiffsachverständige das Team. Insgesamt begutachten fünf Ingenieure für Schiffbau und Schiffstechnik Schäden an Schiffskörpern (Kasko), und deren maschinellen und sonstigen technischen Einrichtungen. Im Havariefall mit akutem Handlungsbedarf koordiniert das Team  in Abstimmung mit allen Beteiligten Maßnahmen zur Rettung von Schiff und Ladung. Der Einsatzbereich erstreckt sich auf das gesamte west- und osteuropäische Fluss- und Kanalsystem.


Neben der Begutachtung von Schäden bieten die Sachverständigen  ein umfangreiches Risk Management an und erstellen Wertgutachten für alle Arten von Wasserfahrzeugen und schwimmenden Anlagen. Dabei wird auch der kaufmännische Blick auf die sich entwickelnde Wertermittlung berücksichtigt.